Einbau der Elektromotoren

Zum 2. Mal fuhren die Klassen 4a und 4c ins BMW-Werk, im Gepäck ihre selbst entworfenen Autos. Durch den Einbau von Elektromotoren sollten die Fahrzeuge selbständig fahren können. Im Werk wurden die Kinder schon von Frau Meiler, Herrn Klug und Herrn Papp sowie den Lehrlingen in der Werkstatt erwartet.

Eifrig wurde überlegt, geschraubt und im Team diskutiert mit den Lehrlingen, wie man den Motor wohl am besten einbaut. Schon bald fuhren die ersten Autos. Für ein Wettrennen mussten sie aber noch getunt werden. Spannend war dann auch der Vergleich zwischen Benzin- und Elektromotor am Modell. Krönender Abschluss: Eine Fahrt mit einem Elektro-BMW sowie das Probesitzen in einem BMW i8. Wir bedanken uns sehr bei BMW für dieses tolle Technik-Projekt, insbesondere bei Alexandra Meiler für die Organisation.

 

Aus dem Schulleben